Unser Team Unser Service

Holzspalter

  • alle Löschen

Scheppach Holzspalter Ox 1-650

Scheppach Holzspalter Ox 1-650

Holz-Spalter Scheppach Ox 1-650, Testsieger: sehr ...

bei uns 699,00€*

*inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Ein Holzspalter hilft zuverlässig und sicher bei der Brennholzherstellung. Doch welches Gerät kaufen? Ob für den heimischen Kaminbesitzer oder für den professionellen Forstarbeiter: Qualität, Ausstattung und Preis sind ein wichtige Kriterien bei der Auswahl. Man sollte unbedingt auf die Qualität des Holzspalters achten, denn es kommt allzu häufig vor, dass jemand sein Geld in ein billiges Gerät investiert und später keine Freunde daran hat, weil der Spalter sich einfach als zu schwach erweist ist, um die gestellten Anforderungen zu erfüllen. Bei den Holzspaltern gibt es verschiedene Typen. Neben den vertikal arbeitenden Geräten gibt es auch Geräte, die das Holz liegend bearbeiten. Für Einsteiger und kleinere Arbeiten sind eher liegende Spalter geeignet. Stehende Holzspalter sind in der Regel kraftvoller, sind aber auch teurer in der Anschaffung. Dafür können damit aber auch längere Hölzer gespalten werden. Weiterhin ist die Spaltkraft des Holzspalters zu beachten, insbesondere dann, wenn dickere Stämme oder hartes, knorriges Holz gespalten werden soll. Bei der Spaltkraft gibt es eine Spanne von 3 bis 30 Tonnen. Wichtige Unterscheidungen bestehen auch in der Antriebsart. Für den Hausgebrauch eignet sich besonders ein Elektro-Holzspalter. Er ist schnell einsatzbereit und leicht zu handhaben. Voraussetzung ist natürlich ein Stromanschluss, evtl. auch ein Kraftstrom-Anschluss. Der Holzspalter mit Verbrennungsmotor ist flexibel einsetzbar und eignet sich gut für größere Gärten, insbesondere dann, wenn es zu keiner Lärmbelästigung durch das Motorgeräusch kommt. Nicht zuletzt muss ein Holzspalter natürlich die Anforderungen an die Arbeitssicherheit erfüllen, wie z. B. Notfallschalter, Zweihandbedienung oder schlauchüberzogene Hydraulikleitungen.